Veranstaltung

Kategorie
Konzertveranstaltung
ID
(ID:31463)
Titel
9. Philharmonisches Konzert, Kulturpalast (Dresden). Festsaal, 2.6.2001, 19:30
Weitere Titel
der 130. Spielzeit im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele
Beschreibung
Einstudierung der Chöre: Anton Tremmel Personen: Macbeth - Giorgio Cebrian, Banquo - Franco de Grandis, Lady Macbeth - Mika Mori, Macduff - Andrea Folea, Malcolm - Giovanni Battista Palmieri, Kammerfrau der Lady Macbeth - Ines Reintzsch, Arzt - Andreas David, Mörder - Thomas Oertel, Diener - Klaus Bernewitz, Herold - Andres Hanke, 1. Erscheinung - Tobias Deckelmann, 2. Erscheinung - Patricia Corry, 3. Erscheinung - Cordula Albrecht
Ort
Kulturpalast (Dresden). FestsaalDresdenDeutschlandEuropa
Veranstaltungsreihen
Dresdner Philharmonie Spielzeit 2000/2001
Beteiligte Körperschaften
Musikalische Komödie (Leipzig). Chor
Dresdner Philharmonie
Oper Leipzig. Opernchor
Beteiligte Personen
De Grandis, Franco
Palmieri, Giovanni Battista
Reintzsch, Ines
Oertel, Thomas
Bernewitz, Klaus
Cebrian, Giorgio
Folae, Andrea
Corry, Patricia
Mori, Maki
David, Andreas
Hanke, Andreas
Albrecht, Cordula
Deckelmann, Tobias
Santi, Nello (1931)
Programm
1) Macbeth (Verdi, Giuseppe) Besetzung: Musikalische Komödie (Leipzig). Chor Dresdner Philharmonie Oper Leipzig. Opernchor De Grandis, Franco (Bass (Stimmlage)) Palmieri, Giovanni Battista (Tenor (Stimmlage)) Reintzsch, Ines (Mezzosopran) Oertel, Thomas (Bass (Stimmlage)) Bernewitz, Klaus (Bass (Stimmlage)) Cebrian, Giorgio (Bariton (Stimmlage)) Folae, Andrea (Tenor (Stimmlage)) Corry, Patricia (Sopran) Mori, Maki (Sopran) David, Andreas (Bariton (Stimmlage)) Hanke, Andreas (Bass (Stimmlage)) Albrecht, Cordula (Sopran) Deckelmann, Tobias (Bass (Stimmlage)) Santi, Nello (1931) (Dirigat)
Quellen
Konzertarchiv der Dresdner Philharmonie (http://digital.slub-dresden.de/id880545186-2001060201) Voransicht externes Digitalisat (44) Seite 1 von 3 Seiten
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Projekte
Dresdner Philharmonie