Person

Kategorie
Komponist*in
ID
(ID:1078)
Name
Bruckner, Anton (1824–1896)
Weitere Namen
Bruckner, Anton
Bruckner, A.
Brukner, Anton
Bruckner, ...
Bruckner, Joseph Anton
Bruckner, Josef Anton
Burukkunā, Anton
Lebensdaten
Geboren am 4.9.1824 in Ansfelden
Gestorben am 11.10.1896 in Wien
Geschlecht
männlich
Berufe / Tätigkeiten
Komponist
Organist
Werke Seite 1 von 4 Seiten
2. Satz: Adagio aus der 6. Sinfonie A-Dur (1x aufgeführt)
5 Motetten für gemischten Chor (1x aufgeführt)
Abendzauber (3x aufgeführt)
Afferentur regi (9x aufgeführt)
Anbetung (15x aufgeführt)
Ave Maria, WAB 6 (F-Dur) (268x aufgeführt)
Choräle, Horn (4) (1x aufgeführt)
Christus factus est, WAB 11 (339x aufgeführt)
Das himmlische Haus (13x aufgeführt)
Ecce sacerdos (3x aufgeführt)
Locus iste (332x aufgeführt)
Märsche, Orchester, WAB 96 (d-Moll) (2x aufgeführt)
Messen, WAB 26 (d-Moll) (1x aufgeführt)
Messen, WAB 27 (7x aufgeführt)
Messen, WAB 27. Benedictus. Fassung 1882 (1x aufgeführt)
Normdaten
Personenkatalog , Gemeinsame Normdatei: 118515799
Personenkatalog , Wikidata: Q81752
Personenkatalog , Virtual International Authority File: 61731160
Personenkatalog , Library of Congress Control Number: n79145901
Personenkatalog , International Standard Name Identifier: 0000000109078179
Personenkatalog , DBpedia: Anton_Bruckner
Projekte
Staatsoper Dresden
Dresdner Kreuzchor
Dresdner Philharmonie
Frankfurter Museumsgesellschaft
Jenaer Konzerte - Programme und Plakate
Repertoireforschung zum Leipziger Thomanerchor
Musica Migrans
Internationalisierung der Symphonik
Sammlung Bialik (HMTM Hannover)
Sinfonische Konzerte in Tokyo